× Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
 
Allbovin Digestasin Pansenstimulans

 

Allbovin Digestasin Pansenstimulans

Diätergänzungsfuttermittel zur Verringerung der Gefahr der Azidose insbesondere für Hochleistungskühe & andere intensiv gefütterte Rinder.

Art. Nr.: AlmAllbovinDigestasin

Almapharm

ab  8,55  € / Stück
zzgl.
Versandkosten

Ware lagernd.

 

Allbovin Digestasin Pansenstimulans

Diätergänzungsfuttermittel zur Verringerung der Gefahr der Azidose insbesondere für
Hochleistungskühe und andere intensiv gefütterte Rinder.



Tierart

Rind


Fütterungsempfehlung

Einzelgabe pro Rind (ca. 550 kg): 200 g Pulver.

Einzelgabe in 0,5 bis 1 Liter Wasser aufschwemmen und per Flasche oder Drencher eingeben.

Maximale Tagesmenge: 800 g pro Rind (ca. 550 kg).

Ein Messbecher enthält ca. 125 g.


Fütterungsdauer

In leichten Fällen einmalige Gabe.
In schweren Fällen ein- bis zweimalige Wiederholung im Abstand von je 24 Stunden.
Höchstens 2 Monate, bei Milchkühen höchstens 2 Monate ab Beginn der Laktation.
Eine Überfütterung mit leicht vergärbaren Kohlenhydraten ist zu vermeiden und auf einen ausreichenden
Rohfasergehalt in der Ration zu achten.

Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer ist stets der Rat eines Tierarztes einzuholen.

Zusammensetzung

Calciumcarbonat, Natriumbicarbonat, Enzianwurzel, Wermutkraut, Ingwerwurzel,

Apfeltrester, Fenchel, Johannesbrotmehl, Fenchelfrüchte Pulver.


Inhaltsstoffe

Rohprotein 1,6 %

Rohfett 0,5 %

Rohfaser 4,0 %

Rohasche 54,7 %

Calcium 11,1 %

Natrium 11,9%

Gesamtzucker 1,6 %

Stärke 0,7 %


Zusatzstoffe je kg

Vitamine:

Vitamin B1 (Thiaminmononitrat) 4000 mg

Mikroorganismen:

Saccharomyces cerevisiae (E 1711) 40x10 hoch 9 KBE


Sonstige

Natriumpropionat (E 281) 210 000 mg


Wesentliche ernährungsphysiologische Merkmale

Niedriger Gehalt an leicht vergärbaren Kohlenhydraten und hohe Pufferkapazität.