BoviConcept® Pansenstimulans  250g Beutel

 

BoviConcept® Pansenstimulans 250g Beutel

Das Pansenstimulans, das auch an die Leber denkt! Ergänzungsfuttermittel für ruminierende Wiederkäuer (Rinder, Schafe, Ziegen). Zur nutritiven Unterstützung der physiologischen Pansenfunktion und des Leberstoffwechsels.

Art. Nr.: Dec190141-1

 

Dechra Veterinary Products Deutschland  GmbH

Von Stück
5 8,54 €
10 7,99 €
8,59 € / Stück
Inkl. 7% MwSt. zzgl.
Versandkosten

Ware lagernd.

 

BoviConcept® Pansenstimulans


  • Ergänzungsfuttermittel für ruminierende Wiederkäuer (Rinder, Schafe, Ziegen).

  • Zur nutritiven Unterstützung der physiologischen Pansenfunktion und des Leberstoffwechsels.

  • Mit Noyau Phytonat.


Zusammensetzung

Calciumpropionat, Dinatriumphosphat, Maisstärke, Hefe, getr., Molkenpulver


Analytische Bestandteile

Rohprotein 7%, Rohfett 0,9%, Rohasche 39,5%, Rohfaser 2,6%, Natrium 2,7%, Kalium 0,1%,


Magnesium 0,1%, Phosphor 17,7%, Calcium 12,5%, L-Lysin 1,2%, L-Threonin 0,3%


Zusatzstoffe je kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:


Vitamin D3 (E 671) 10.000 I.E, Kobalt (E 3) als Kobalt- (II)-Sulfat 7 H2O 5 mg, Mangan (E 5) als


Mangan-(II)-Sulfat-1 H2O 747 mg, DL-Methionin 30.000 mg. Aroma- und appetitanregende Stoffe:


Mischung aus ätherischen Ölen und natürlichen Pflanzenextrakten (Noyau Phytonat) 120.000 mg



Fütterungsempfehlung


  • Bei Problemen mit der Futterumstellung z. B. In den ersten Wochen der Laktation (Transitphase) als vorbeugende

    Zufütterung konsequent bis zu 1 Woche lang zufüttern.

  • Bei sonstigen Futterumstellungen (Wechsel zwischen Stall- und Weidefütterung) als vorbeugende

    Zufütterung über mehrere Tage.

  • Gezielte Unterstützung im Rahmen von tierärztlichen Behandlungen, wie bei Milchfieber, Ketose und Indigestionen.


Ausgewachsene Rinder: 2 x täglich ½ Beutel verfüttern.

Jungrinder: 2x täglich ¼ - ½ Beutel verfüttern.

Schafe, Ziegen: 2x täglich 25 g verfüttern.



Eingabe mit Flasche

Das Pulver wird 1:1 in handwarmem Wasser in einer Flasche gemischt und frisch zubereitet verabreicht


(gegebenenfalls vorher nochmals aufschütteln). Die Eingabe erfolgt bei gestrecktem und nur leicht angehobenem


Hals langsam seitlich in die Backentasche, von wo aus es spontan abgeschluckt werden kann.


Drenchen: BoviConceptó Pansenstimulans kann auch mittels Drenchschlauch direkt in den Panse verabreicht werden.


Anmischgefäß bei Bedarf mit Wasser nachspülen für eine vollständige Verabreichung.